Ethische Richtlinien

Durch meine Mitgliedschaft bei der Assoziation Psychotherapie Schweiz (ASP), der Schweizer Charta für Psychotherapie, der Schweizerischen Gesellschaft für Bioenergetische Analyse und Therapie (SGBAT), des „International Instituts for Bioenergetic Analysis (IIBA)“ und des Verbandes Psychotherapeutinnen Zentralschweiz (VPZ) bin ich den Richtlinien der genannten Verbände verpflichtet.

Dazu gehört
• die unbedingte Schweigepflicht bezüglich allem, was mir in Psychotherapeutischen Sitzungen anvertraut wird, ausser ich werde davon durch den Klienten/Patientin ausdrücklich entbunden.
• die Verpflichtung, nur zum Wohle des Patienten (nicht manipulierend, nicht indoktrinierend und nicht grenzüberschreitend) tätig zu sein.
• die Verpflichtung, fachliche Hilfe beizuziehen oder weiter zu verweisen, falls die Problematik meine professionelle Kompetenz überschreitet.
• Zuverlässigkeit und Verlässlichkeit in menschlich emotionaler Hinsicht.